BTA Machine Übersicht

Was ist eine BTA Bohrmaschine?

BTA-Bohrmaschinen sind eine Art von Tiefbohrmaschine,entwickelt und gebaut, um die Leistung von BTA und verwandten Werkzeugen zu maximieren, um sehr tiefe, präzise Löcher in praktisch jedem Material zu bohren. Präzisionsmaschinen integrieren fähige Technologie, die für Werkzeugunterstützung, Kühlmitteldruck und Maschinenleistung erforderlich ist, um Tiefloch-Geschützanwendungen präzise und effizient zu handhaben.

Maschinen basieren auf bewährter Technologie und werden in der Regel basierend auf Werkstückgröße und -form, erforderlichen Produktionsraten und Präzisionsspezifikationen konfiguriert.

Funktionsweise des Bohrens auf einer BTA-Maschine

Kühlmittel wird an der Außenseite des BTA-Werkzeugs geliefert, während ein Motor entweder das Werkzeug oder das Werkstück dreht, und ein Zuführsystem sorgt für Schub zum Werkzeug, um den Tiefbohrvorgang zu ermöglichen.

Beim Bohren werden Späne durch die Mitte des BTA-Werkzeugs gespült und durch das Bohrrohr und die Maschinenspindel abgesaugt. Zum Löschen der Späne ist kein Hacken oder unterbrochener Vorschub erforderlich.

bta tool operation diagram

Vollständige Schaltplane einer typischen BTA-Bohrmaschine

BTA System Schematic
UNI50 combo deep hole drilling machine
long part deep hole drilling machine

BTA Maschinenidentifikation

deep hole drilling diagram

Schlüsselkomponenten für BTA Tiefbohrmaschinen

Auf typischen BTA-Bohrmaschinen sind unabhängig von der Konfiguration mehrere Komponenten vorhanden.

Drill Guide Bushing

Eine Präzisionsbohrführung kontaktiert das Werkstück, um das BTA-Werkzeug zu führen, während es sich auf das Bohren vorbereitet. Diese Buchse ermöglicht es dem Werkzeug, an der richtigen Position zu starten, und mit dem richtigen Lochdurchmesser, beide unerlässlich für genaue Tiefbohrungen. Die Bohrleitbuchse arbeitet auch, um das Werkstück abzudichten, um das Kühlmittel während des Bohrvorgangs zu enthalten.

Druckkopf

Ein Druckkopf versiegelt das BTA-Werkzeug und die Bohrführungsbuchse, die das Kühlmittel an der Außenseite des Werkzeugs einführt, und für die Spanevakuierung während des gesamten Bohrvorgangs.

Vibrationsdämpfer

Vibrationsdämpfer unterstützen lange Bohrer unter der Drehzahl bei gleichzeitiger Übertragung des Drehmoments und stabilisieren das Werkzeug für einen genauen Bohrprozess. Diese Geräte sind mit rotierenden Lagern und Einsätzen ausgestattet, die das Werkzeug kontaktieren, um die Vibrationsdämpfungsvorteile zu gewährleisten. Längere Reisemaschinen können mehrere Fahrschwingungsdämpfer haben, während kürzere Maschinen möglicherweise keine erfordern.

Bohrspindel

Hohe Leistung, Drehmomentgenauigkeit und geringe Vibrationen sind wichtig für produktive BTA-Bohrungen. Die Spindel überträgt die Leistung und das Drehmoment vom Motor auf das Werkzeug. Chips und Kühlmittel werden während des Betriebs durch ein Loch in der Mitte der Spindel evakuiert.

Kühlmittelsystem

Die Zuverlässigkeit und Leistung des BTA-Tieflochbohrprozesses hängt stark vom Kühlmittelsystem der Maschine ab. Ein logisch konzipiertes Reservoirsystem beginnt mit der Haltung von Kühlmittel, und eine großvolumige Pumpengruppe arbeitet daran, die Schneidflüssigkeit an das BTA-Werkzeug zu liefern. Sobald das Kühlmittel durch den Metallschneidvorgang fortschreitet, gelangt es in das Filtersystem. Die Low-Micron-Kühlmittelfiltration und filterzustandsrückkopplung verhindern die Ansammlung von Spänen und kleinen Partikeln, was zu weniger Ausfallzeiten, längerer Standzeit und verbesserter Oberflächengüte führt.

Kühlmittel Temperaturregelung

Das Bohrkopf- und Kühlmittelpumpensystem erzeugt Wärme, die sich negativ auf Bohrfaktoren wie Standzeit und Genauigkeit sowie die Betriebsbedingungen rund um die Maschine auswirken kann. Um die Wärme zu steuern, ist entweder ein Wärmetauscher oder ein Kühler erforderlich, um Schneidflüssigkeit bei der richtigen Temperatur zu halten.

Finden Sie Ihre BTA Bohrmaschine

Durchsuchen Sie UNISIG Tiefbohrmaschinen mit BTA-Fähigkeiten.