Deep Hole Drilling Glossar der Begriffe

Tieflochbohren ist ein metallverarbeitender Prozess, der von Präzisionswerkzeugen durchgeführt wird. Viele Standardbegriffe, die in der Fertigungstechnologie verwendet werden, gelten, jedoch gibt es einige spezielle Begriffe und Akronyme, die nur für Tieflochbohrungen gelten, die nicht sofort ohne erklärungsmäßig verstanden werden können. Im Folgenden finden Sie ein kurzes Glossar der Begriffe, die bei der Arbeit mit Tiefbohranwendungen nützlich sind.

Flasche Bohren Werkzeug

Ein Werkzeug, das verwendet wird, um ein internes Profil innerhalb der Länge einer Bohrung zu bearbeiten, mit einem Schneideinsatz, der mit CNC-Fähigkeiten auf einer BTA ausgestatteten Tiefbohrmaschine verlängert und zurückgezogen wird.

Bottom Forming Tool

Ein Werkzeug, das verwendet wird, um ein Profil in die Basis eines blinden Lochs zu verschließen, oft in Formen wie Radien, Stufen und flachen Böden, und verwendet auf einer BTA ausgestatteten Tiefbohrmaschine.

BOZA (BOhröl-Zuführ-Apparat)

Begriff für Druckkopf in der deutschen Sprache (übersetzt als: Drilloil-Delivery-Gerät)

BTA (Boring and Trepanning Association)

Begriff bezieht sich auf Tieflochbohrwerkzeuge, bei denen Schneidflüssigkeit um die Außenseite des Bohrwerkzeugs eingeführt wird und Späne durch die Mitte des Werkzeugs abgesaugt werden. Diese Werkzeuge sind normalerweise größer als Schießwerkzeuge. Mehr über BTA-Bohrungen

Counter Boring Tool

Ein Werkzeug, das verwendet wird, um vorhandene Löcher zu vergrößern, indem Lager für einen größeren Innendurchmesser entfernt wird, der auf einer BTA-ausgestatteten Tiefbohrmaschine verwendet wird.

Gegenrotation

Eine Betriebsart des Bohrens für zylindrische Teile, bei der sich das Werkstück in die entgegengesetzte Richtung eines Werkzeugs dreht, das ebenfalls rotiert, um die Konzentrizität der Bohrung zu verbessern.

Tieflochbohrungen (DHD)

Ein breiter Begriff, der zum Bohren von Bohrungen mit einem hohen Tiefen-Durchmesser-Verhältnis (D:d) verwendet wird, in der Regel 10:1 oder höher. Gundrillinge und BTA-Bohrungen sind Arten von Tiefbohren. Mehr über Tieflochbohrungen

Tieflochbearbeitung (DHM)

Eine Erweiterung des Tieflochbohrens, die bearbeitete Features in tiefen Löchern erzeugt. Gegenbohren, Bodenformungund Flaschenbohren sind gängige Methoden der Tieflochbearbeitung.

Verhältnis Tiefe zu Durchmesser (D:d)

Ein mathematisches Verhältnis einer Bohrungstiefe (D) relativ zum Bohrungsdurchmesser (d). Dieses Verhältnis bestimmt, welche Löcher als tiefe Löcher gelten, in der Regel 10:1 und größer.

Auswerferbohrungen

Ein Begriff, der sich auf das Doppelrohrsystem bezieht, das zuvor vom Werkzeughersteller Sandvik verwendet wurde.

ELB (Einlippenbohrer)

Begriff für Gundrill in der deutschen Sprache (übersetzt als: Single Lip Drill)

Facette Grind – Gundrill

Eine Gundrill-Spitzenkonfiguration, bei der unterschiedliche geometrische Merkmale geerdet werden, um die Schneidkante, den Spanabstand und das Kühlmittelrelief zu erzeugen. Diese Eigenschaften (Facetten) werden je nach Bedarf für verschiedene Materialien und Anwendungen angepasst und können für Produktionsbohrungen wiederholt werden.

Gizmo

Ein alternativer Begriff für einen Peitschenführungseinsatz, der häufig in der Tieflochbohrindustrie verwendet wird.

Gundrill

Ein Kunstbegriff für das Tieflochbohrwerkzeug, das eine einzige effektive Schneidkanteverwendet, Gundrills produzieren tiefe Löcher mit hoher Präzision und Produktivität. Gundrills wurden ursprünglich für die Herstellung von Feuerwaffen entwickelt, werden aber in allen Branchen verwendet. Diese Werkzeuge sind in der Regel kleiner als BTA-Tools. Mehr zum Schießen

Druckkopf

Ein Bauteil, das an einer BTA-Maschine montiert ist, um Schneidflüssigkeit in den Bohrprozess einzuführen und die Bohrbuchse genau am Eingang des Bohrlochs zu lokalisieren, während eine Dichtung um das Bohrrohr bereitgestellt wird. Rotierende Druckköpfe dienen als Reitstock zur Unterstützung eines zylindrischen Werkstücks und verfügen über Präzisionslager und Dichtungen, die die unter Druck stehende Schneidflüssigkeit enthalten.

Pull Boring Tool

Ein Werkzeug, das verwendet wird, um vorhandene Löcher mit außergewöhnlicher Geradheit zu vergrößern, indem es durch das Startloch auf einem gespannten Balken zurückgezogen wird. Pull-Bohren ist eine Form der Gegenbohrung.

Rotary-Union

Ein Gerät, das an der Rückseite einer Kanonenbohrspindel montiert ist und zum Einführen von Schneidflüssigkeit in ein rotierendes Werkzeug aus nicht rotierenden Flüssigkeitsinstallationen verwendet wird.

Einlippenbohren

Ein alternativer Begriff für Gundrilling, Single-Lip Drilling bezieht sich auf den Mechanismus, durch den diese Werkzeuge Metall in tiefe Löcher schneiden – mit einer einzigen effektiven Schneidkante.

Single Tube System (STS)

Ein alternativer Begriff für das BTA-System, das zuvor vom Werkzeughersteller Sandvik verwendet wurde.

Skiving und Roller Burnishing Tool

Ein Werkzeug, das zwei Optionen in einem Durchgang ausführt – Lagerentfernung sausen und Kaltarbeitswalzen-Brennmittel – um den Innendurchmesser eines Rohres zu beenden, das typischerweise in Hydraulischen Zylinderanwendungen verwendet wird.

Snap-Anleitung

Ein alternativer Begriff für einen Peitschenführungseinsatz, der häufig in der Tieflochbohrindustrie verwendet wird.

Sweep Grind – Gundrill

Eine Gundrill-Spitzenkonfiguration, bei der bestimmte geometrische Merkmale gemischt werden, um Spanfreiheit und Kühlmittelentlastung zu erzeugen. Eine Nockenhalterung wird verwendet, um die Kehrgeometrie zu erzeugen, und die primären Features werden je nach Bedarf für verschiedene Materialien angepasst.

Trepanning-Tool

Ein Werkzeug, das verwendet wird, um ein tiefes Loch in festes Material zu bohren, indem ein größerer Durchmesser geschnitten und ein fester Kern in der Mitte, auf Maschinen für den BTA-Prozess ausgestattet.

Whip Guide Adapter

Eine Baugruppe, die aus einem Gehäuse und Lager besteht, das in einer Bohrmaschine montiert ist, die einen Peitschenführungseinsatz hält. Der Außendurchmesser des Gehäuses ist bei einem Maschinentyp üblich. Die Lagergröße wird basierend auf der Peitschenführungseinsatzgröße ausgewählt, die mit einem bestimmten Gundrill kompatibel ist.

Peitschenführer einsatz

Eine kleine Kunststoffkomponente, die im Peitschenführungsadapter montiert ist und Feststützen für Gundrills und kleine BTA-Bohrrohre für reduzierte Werkzeugpeitschen und Vibrationen und verbesserte Lochgenauigkeit.